Deutscher Medienpreis geht an Königin Máxima

Baden (dpa) - Die niederländische Königin Máxima (42) erhält den diesjährigen Deutschen Medienpreis. Wie das Unternehmen Media Control in Baden-Baden mitteilte, wird sie mit der undotierten Auszeichnung als Anwältin für ein wichtiges Thema der internationalen Entwicklungspolitik gewürdigt.

Deutscher Medienpreis geht an Königin Máxima
Koen Van Weel Deutscher Medienpreis geht an Königin Máxima

Die ausgebildete Wirtschaftswissenschaftlerin und ehemalige Finanzmanagerin wirke seit Jahren «beharrlich dafür, den Ärmsten der Armen, aber auch Kleinstunternehmen in Entwicklungsländern, Zugang zu sogenannten "Mini-Krediten" zu eröffnen».

Spätestens seit der Amtseinführung ihres Mannes als König der Niederlande sei die gebürtige Argentinierin eine der meistbeachteten Persönlichkeiten Europas geworden.