Deutscher Nato-General fordert Ausweitung des Afghanistan-Einsatzes

Der deutsche Nato-General Hans-Lothar Domröse hat sich wegen der schwierigen Sicherheitslage in Afghanistan dafür ausgesprochen, den Nato-Einsatz dort wieder auszuweiten. Die Politik müsse über das Thema Unterstützungsleistung noch einmal reden, sagte der Befehlshaber des Nato-Hauptquartiers. Konkret forderte er die Möglichkeit von Luftangriffen gegen die radikal-islamischen Taliban und die Weitergabe von Aufklärungsbildern an die afghanischen Sicherheitskräfte. Die aktuelle Nato-Mission erlaubt nur die Ausbildung und Beratung der afghanischen Streitkräfte.