Deutsches Eishockey-Team verliert WM-Test gegen Russland

Gut drei Wochen vor dem Turnierbeginn ist Deutschlands Eishockey-Nationalmannschaft noch weit von der WM-Form entfernt. Zum Auftakt der WM-Vorbereitung verlor das stark ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Pat Cortina 0:3 gegen den ebenfalls noch nicht top-besetzten Rekord-Weltmeister Russland. Vor 6000 Zuschauern in Oberhausen präsentierte sich das junge deutsche Team mit zwölf Spielern unter 23 Jahren vor allem im Angriff noch viel zu harmlos.