Deutsches Stabhochsprung-Trio fordert Franzosen Lavillenie

Der Stabhochsprung der Männer steht im Mittelpunkt des dritten Wettkampftages bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau. Das deutsche Trio Björn Otto, Raphael Holzdeppe und Malte Mohr fordert heute den Favoriten Renaud Lavillenie. Der Franzose hatte bei Olympia in London und bei den Europameisterschaften in Helsinki jeweils Gold vor Otto und Holzdeppe gewonnen. Auch im Hammerwurf und im 110-Meter-Hürdensprint der Männer sowie über 100 und 400 Meter und im Kugelstoßen der Frauen stehen Entscheidungen an.