Deutsches Team mit Lisicki zum Fed-Cup-Finale nach Prag

Mit Sabine Lisicki tritt das deutsche Fed-Cup-Team im Finale des Tennis-Nationenpokals am 8./9. November in Prag gegen Gastgeber Tschechien an.

Deutsches Team mit Lisicki zum Fed-Cup-Finale nach Prag
Barbara Gindl Deutsches Team mit Lisicki zum Fed-Cup-Finale nach Prag

Bundestrainerin Barbara Rittner nominierte in Stuttgart die Berlinerin neben Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Julia Görges für das Endspiel. Doppelspezialistin Anna-Lena Grönefeld fährt als Ersatzspielerin mit. Die deutschen Tennis-Damen könnten erstmals seit 1992 den Fed Cup gewinnen. Das Team Tschechiens wird von Wimbledonsiegerin Petra Kvitova angeführt.

Lisicki hatte bei den deutschen 3:1-Siegen im Februar gegen die Slowakei und im April gegen Australien noch gefehlt. Die Berlinerin ist derzeit als Weltanglisten-27. nominell die deutsche Nummer drei hinter Kerber (10.) und Petkovic (17.). Rittner hat die Möglichkeit, bis einen Tag vor der Auslosung der Einzel am 7. November (12.00 Uhr) eine Spielerin des am Mittwoch gemeldeten Quartetts noch auszutauschen.