Deutschland übernimmt 2016 Vorsitz der OSZE

 Deutschland wird 2016 den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) von Serbien übernehmen. Das wurde heute von der Jahreskonferenz der 57 OSZE-Mitgliedstaaten in Basel beschlossen. Damit wird die Bundesrepublik ab 2015 der OSZE-Troika angehören. Diese wird jeweils vom letzten, dem aktuellen und dem künftigen Vorsitz gestellt - mit Beginn des kommenden Jahres also von der Schweiz, Serbien und Deutschland. 2017 soll dann Österreich den Vorsitz übernehmen.