Deutschland soll halbe Milliarde für Türkei-Hilfe beitragen

Deutschland soll zur europäischen Flüchtlingshilfe an die Türkei 534 Millionen Euro beitragen. Diese Pläne wurden gestern beim EU-Sondergipfel in Valletta bekannt. Die 28 EU-Staats- und Regierungschefs wollen sich zudem bald mit der Türkei zu einem Extragipfel treffen. Dann soll auf Vorschlag der EU-Kommission auch die Finanzhilfe für Ankara von insgesamt drei Milliarden Euro besiegelt werden. Die EU wird Präsident Recep Tayyip Erdogan voraussichtlich noch im laufenden Monat einladen.