Deutschland startet mit wegweisendem Spiel in die WM

Das deutsche Eishockey-Nationalteam startet am Samstag gegen Frankreich in die Weltmeisterschaft in Tschechien. Gleich zu Beginn ist dies ein wegweisendes Spiel für das Team von Bundestrainer Pat Cortina.

Deutschland startet mit wegweisendem Spiel in die WM
Armin Weigel Deutschland startet mit wegweisendem Spiel in die WM

DER GEGNER: Die Franzosen stehen als Zwölfter in der Weltrangliste inzwischen einen Platz vor Deutschland. Im vergangenen Jahr stand der deutsche Mit-Ausrichter der WM 2017 überraschend im Viertelfinale in Minsk. Dennoch sieht sich Deutschland auf Augenhöhe. In der Vorbereitung gab es zwei deutsche Siege in zwei Spielen.

AUSGANGSLAGE: «Das ist natürlich gleich ein sehr wichtiges Spiel für uns», sagte NHL-Stürmer Tobias Rieder (Arizona). Zum einen würde bei einer Niederlage sofort der mögliche Abstieg ein Thema. Zum anderen braucht die Cortina-Auswahl nach den vielen Absagen unbedingt früh Selbstvertrauen. Außerdem entscheidet die Weltrangliste über die Qualifikation zu Olympia. Landet Frankreich in der WM-Endabrechnung hinter Deutschland, würde dies die Ausgangslage verbessern.

DAS SAGT DER TRAINER: Cortina versuchte im Vorfeld, den Druck von seinem Team zu nehmen. «Was nützt es mir, wenn wir ein gutes erstes Spiel haben und danach sechs schlechte? Wenn mir jemand sagen würde, ihr verliert das erste Spiel und habt aber danach sechs gute Spiele, würde ich das unterschreiben.»

AUSBLICK: Nur einen Tag nach dem Frankreich-Spiel wartet in Kanada mit Superstar Sidney Crosby sogleich ein Top-Favorit auf den Titel auf Deutschland. Auch deshalb wäre ein Sieg zum Auftakt wichtig. «Ich freue mich drauf, weil ich weiß, dass unsere Mannschaft auf solche Gegner besonders heiß ist», sagte DEB-Präsident Franz Reindl zum Kanada-Spiel. Danach ist gerade mal ein Tag Pause, ehe am 5. Mai die Schweiz wartet.