Deutschland stockt Philippinen-Hilfe um eine Million Euro auf

Deutschland hat seine Hilfe für die Opfer der Taifun-Katastrophe auf den Philippinen um eine Million Euro aufgestockt. Dies teilte der amtierende Außenminister Guido Westerwelle nach Gesprächen mit dem philippinischen Außen-Staatssekretär Evan Garcia in Neu Delhi mit. Das Geld geht an die deutschen Hilfsorganisationen, die Verletzten und Obdachlosen vor Ort helfen. Am Wochenende hatte die Bundesregierung bereits 500 000 Euro zur Verfügung gestellt.