Deutschland und Frankreich dringen auf Reformen in der Ukraine

Deutschland und Frankreich haben rasche Reformen in der vom Staatsbankrott bedrohten Ukraine angemahnt. Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident François Hollande hätten den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in einem Telefonat ermutigt, «nach der Regierungsbildung nun umgehend den geplanten umfassenden Reformprozess in Gang zu setzen». Das teilte das Bundespresseamt mit. Nur so könne sich die Wirtschaft erholen und die erforderliche internationale Finanzhilfe erbracht werden.