Deutschland und Frankreich wollen europaweite Regeln für Drohnen

Vor dem Hintergrund des «Euro Hawk»-Debakels setzen sich Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière und sein französischen Amtskollege Jean-Yves Le Drian dafür ein, die Zulassung unbemannter Flugzeuge europaweit einheitlich zu regeln. In einem gemeinsamen Brief an die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton bezeichnen beide Minister ferngesteuerte Flugsysteme als wichtige militärische Option, wie der «Spiegel» berichtet. Das deutsche «Euro Hawk»-Projekt wurde wegen Problemen bei der Zulassung für den zivilen Luftraum und einer drohenden Kostenexplosion gestoppt.