Deutschland und USA beenden «Patriot»-Einsatz in der Türkei

Deutschland und die USA beenden nach drei Jahren ihren «Patriot»-Einsatz in der Türkei. Nach der Bundesregierung kündigten auch die USA an, die Raketenabwehrsysteme abzuziehen, die zum Schutz des Nato-Partners vor Raketenangriffen aus dem Bürgerkriegsland Syrien stationiert sind. Alle Bundestagsparteien nahmen die Nachricht positiv auf. Die Grünen-Politikerin Claudia Roth sagte, da der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan «mehr und mehr außer Kontrolle gerät», sei dies sein «richtiger und notwendiger Schritt».