Deutschland wirbt für Reform des UN-Sicherheitsrats

Deutschland strebt zusammen mit drei anderen Staaten weiterhin eine Reform des UN-Sicherheitsrats an. Die Außenminister der sogenannten G4-Gruppe, Deutschland, Japan, Indien und Brasilien plädierten in New York zum wiederholten Male für Änderungen, die «die Staatenwelt und die Realitäten des 21. Jahrhunderts widerspiegeln». Der deutsche Ressortchef Guido Westerwelle sprach von einer «wachsenden Unzufriedenheit» innerhalb der Vereinten Nationen über den derzeitigen Status.