DFB-Chef Niersbach zu FIFA-Sperren: Supergau und absoluter Tiefpunkt

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat geschockt auf die 90-Tage-Sperre für FIFA-Chef Joseph Blatter und UEFA-Boss Michel Platini reagiert. Das sei der absolute Super-GAU. Die Zukunft könne nur ohne Sepp Blatter gemacht werden, sagte Niersbach im Teamhotel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Dublin. Das Verhältnis zu Platini, der vom DFB als FIFA-Präsidentschaftskandidat unterstützt wird, müsse zumindest neu bewertet werden. Vor allem müsse Platini selbst entscheiden, ob er mit der Belastung die Kandidatur aufrechterhalten könne, sagte Niersbach.