DFB-Pokal: BVB folgt Wolfsburg und Augsburg ins Achtelfinale

Nur mit großer Mühe hat Borussia Dortmund das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Beim kämpfenden Zweitligisten TSV 1860 München setzte sich das Team von Trainer Jürgen Klopp nach 90 torlosen Minuten erst nach der Verlängerung mit 2:0 durch. Auch der VfL Wolfsburg und der FC Augsburg sind weiter. Gegen Zweitligist VfR Aalen verbuchten die «Wölfe» ein 2:0. Auch der FC Augsburg steht nach einem 3:0 bei Drittligist Preußen Münster im Achtelfinale. Den Sprung schaffte auch der SV Sandhausen. Der Zweitligist bezwang mit 3:1 den letzten verbliebenen Regionalligisten SC Wiedenbrück.