DFB richtet sich auf EM 2024 ein: «Total optimistisch»

Der erfolgsverwöhnte Deutsche Fußball-Bund (DFB) will mit aller Macht die EM 2024 ausrichten und richtet darauf seine Planungen in den nächsten zehn Jahren aus.

DFB richtet sich auf EM 2024 ein: «Total optimistisch»
Andreas Gebert DFB richtet sich auf EM 2024 ein: «Total optimistisch»

«Das ehrgeizigste Ziel ist sicher, die Europameisterschaft 2024 zu holen. Das bleibt unser großes, klares Ziel», sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach bei einer Pressekonferenz der Verbandsspitze in Frankfurt/Main. Der Spitzenfunktionär bekräftigte zudem, dass er keine Interessenskollision mit einer deutschen Olympia-Bewerbung für das gleiche Jahr sieht.

«Die EM mit ihrem neuen Format hat 51 Spiele. Das bedeutet, dass wir zehn Stadien brauchen werden. Wir sind der klaren Meinung, dass überhaupt keine Neubauten notwendig sind, also ganz anders wie 2006», sagte der 64-jährige Verbandschef des Fußball-Weltmeisters und betonte: «Wir sind total optimistisch, Gastgeber 2024 zu werden.»