DFB-Team ohne Reus auf die Färöer

Ohne Marco Reus muss die deutsche Fußball-Nationalelf das WM-Qualifikationsspiel auf den Färöer bestreiten. Der 24 Jahre alte Dortmunder konnte wegen eines Magen-Darm-Infekts die Reise auf die Inselgruppe nicht mit antreten. Damit hat Bundestrainer Joachim Löw für die Partie morgen in Tórshavn gegen den Tabellenletzten der WM-Ausscheidungsgruppe C noch 17 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. André Schürrle vom FC Chelsea oder der Schalker Julian Draxler könnten auf dem linken Flügel für Reus in die Startelf rücken.