DFB nimmt Ermittlungen nach Platzsturm in Gladbach auf

Nach dem Platzsturm von rund 25 vermummten Kölner Fans im Rhein-Derby bei Borussia Mönchengladbach hat der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes Ermittlungen angekündigt. Im ersten Schritt werde man beide Vereine Anfang der Woche anschreiben und zu Stellungnahmen auffordern, sagte DFB-Sprecher Ralf Köttker. Vor der Begegnung und mit Beginn der zweiten 45 Minuten hatten FC-Anhänger in ihrem Block Pyrotechnik und Böller entzündet. Nach dem Ende waren Kölner Chaoten auf den Platz gestürmt.