DGB-Chef Sommer spendet Niere für Ehefrau

Dem Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Michael Sommer, wird zur Stunde in einem Berliner Krankenhaus eine Niere entnommen. Empfänger des Organs ist seine Ehefrau Ulrike, die unter Nierenversagen leidet, erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Sommers Vorstandsbüro. Ob die Transplantation komplikationslos verlief, steht erst am Nachmittag fest.