DHF-Frauen verpassen WM-Überraschung gegen Brasilien

Trotz der bislang besten Turnierleistung haben die deutschen Handballerinnen bei der WM in Dänemark den zweiten Sieg verpasst. Gegen Titelverteidiger Brasilien unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Jakob Vestergaard in Kolding mit 21:24 (8:9).

DHF-Frauen verpassen WM-Überraschung gegen Brasilien
Ingrid Anderson-Jensen - Nordlys DHF-Frauen verpassen WM-Überraschung gegen Brasilien

Beste deutsche Werferinnen der stark verjüngten Auswahl waren Anna Loerper, Xenia Smits und Susann Müller mit je vier Treffern. Mit 2:4 Punkten rangiert Deutschland auf Rang vier der Vorrundengruppe C - dieser Platz würde in der Abrechnung für den Einzug ins Achtelfinale reichen. Nächster Gegner ist am Donnerstag Südkorea.