Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

Die USA haben das Nato-Land Türkei lange gedrängt, dem internationalen Bündnis gegen die Terrormiliz IS Kampfeinsätze von der Luftwaffenbasis Incirlik aus zu gestatten. Nun erteilte die Regierung in Ankara Berichten zufolge diese Erlaubnis.

Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei
Cory W. Bush Die Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei

Der Stützpunkt Incirlik wird bereits seit den 1950er Jahren auch von den USA genutzt. Derzeit sind neben türkischen Truppen dort nach US-Militärangaben auch rund 1500 amerikanische Soldaten stationiert. Die Türkei ist Gastgeber. Kampfeinsätze wie etwa Luftangriffe in Syrien von Incirlik aus sind deshalb nur mit Einverständnis der Türkei möglich.

Für die US-geführte Allianz gegen den IS ist Incirlik strategisch wichtig. Die Basis liegt in der Nähe der südosttürkischen Stadt Adana nur gut 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt. Von Incirlik aus könnten die USA nicht nur mit Flugzeugen, sondern auch mit Kampfhubschraubern im Norden Syriens eingreifen. Die Basis liegt außerdem näher an der nordirakischen Grenze als Stützpunkte in den Golfstaaten, von denen aus die Allianz bisher Angriffe gegen IS-Stellungen fliegt.

Die Türkei erlaubte bisher nur humanitäre Hilfsflüge und Aufklärungsflüge von Incirlik aus. Auch die Bundeswehr flog Hilfsgüter für die Kurden im Nordirak über Incirlik. Während des Irakkriegs von 2003 an nutzten die USA Incirlik auch für Truppentransporte und Nachschub.