Angler hat Schnappschildkröte am Haken

Auf einen Karpfen hatte ein Angler gehofft - doch aus einem Weiher in bayerischen Dietenhofen fischte er gestern eine Schnappschildkröte. Das 70 Zentimeter große Tier hatte sich mit dem Bein im Angelhaken verheddert. Es blieb aber unverletzt. Der 62 Jahre alte Angler war sehr überrascht über seinen Fang und rief die Polizei. Das Tier sei dann in die Reptilien-Auffangstation nach München gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher heute. Bislang ist unklar, wie die Schildkröte in den Weiher gelangen konnte.