DIHK-Präsident warnt vor Arbeitskräftemangel

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), Eric Schweitzer, warnt vor einem massiven Arbeitskräftemangel infolge des demografischen Wandels. «Wir werden 2025 etwa 6 Millionen Arbeitskräfte weniger haben», sagte Schweitzer der «Deutschen Verkehrs-Zeitung» (Freitag).

DIHK-Präsident warnt vor Arbeitskräftemangel
Hannibal Hanschke DIHK-Präsident warnt vor Arbeitskräftemangel

Er forderte eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie einen Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung in Ganztagsschulen ab 2020. Das könne 850 000 Frauen eine Vollzeitbeschäftigung ermöglichen.

Zudem hält der DIHK-Präsident eine neue Willkommenskultur in Deutschland für notwendig: «Wir brauchen bis 2025 zusätzlich 1,5 Millionen qualifizierte Zuwanderer, die sich bei uns wohl und willkommen fühlen sollten.» Der DIHK erwartet 2014 in Deutschland ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent.