DIHK warnt vor finanziellen Folgen eines Bahnstreiks

Nach der Streikankündigung der Gewerkschaft GDL warnt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag vor massiven Schäden für die deutsche Wirtschaft. Ein längerer Bahnstreik könne sich als Bremse für die Konjunktur erweisen, sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der «Bild»-Zeitung. Täglich würden eine Million Tonnen Güter per Bahn transportiert, mehr als sechs Millionen Berufspendler seien auf die Bahn angewiesen. Wann genau der Streik beginnt und wie lange er dauert, hat die GDL noch nicht mitgeteilt.