Dinosaurier-Skelett für 400 000 Pfund versteigert

Das Skelett eines rund 150 Millionen Jahre alten Dinosauriers ist für 400 000 Pfund (480 000 Euro) in Großbritannien versteigert worden.

Dinosaurier-Skelett für 400 000 Pfund versteigert
Dinosaurier-Skelett für 400 000 Pfund versteigert

Der 17 Meter lange Dinosaurier der Gattung Diplodocus war Prunkstück einer Evolutions-Auktion bei Summers Place Auctions in Billingshurst in Südengland. Das Skelett war 2009 von den Söhnen des deutschen Geologen und Fossilienhändlers Raimund Albersdörfer in den USA ausgegraben worden. Der Käufer, der seit Mittwoch neuer Besitzer des Skeletts ist, wurde zunächst nicht bekannt. Museen, aber auch Privatleute und Prominente hätten Interesse gezeigt, hieß es aus dem Auktionshaus.

Das sechs Meter hohe Skelett mit dem Spitznamen Misty wurde von dem Team in einem privaten Steinbruch in Wyoming gefunden. Nach Angaben des Natural History Museums in London gibt es weltweit nur noch etwa sechs relativ intakte Skelette von Dinosauriern dieser Gattung. «Es ist wirklich eine sehr aufregende Entdeckung. Wir hoffen, dass das Skelett eines Tages in ein Museum kommt und für Studien zur Verfügung steht», sagte Martha Richter, Expertin des Museums am Mittwoch. Das Haus, selbst Besitzer zahlreicher Gips-Dinosaurier, hatte sich zuvor selbst als möglichen Käufer von Misty ausgeschlossen.