Direkter Draht zum Kremlchef - Russen fragen Putin live im Fernsehen

Bei seiner traditionellen Fernsehsprechstunde will Kremlchef Wladimir Putin heute auf die Sorgen seiner Landsleute in Krisenzeiten eingehen. Die Fragen bei der TV-Show «Direkter Draht» drehen sich voraussichtlich um Themen wie Kriegsängste der Russen wegen der Ukraine-Krise und die gespannten Beziehungen zum Westen. Viele Menschen hätten vorab zudem wirtschaftliche Themen angesprochen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. Hohe Inflation, Gehaltskürzungen und Entlassungen wegen der schweren Krise betreffen viele Russen. Es ist Putins insgesamt 13. Fernsehsprechstunde.