DJV-Vorsitzender: Türkische Journalisten fürchten Prozesswelle

Der Chefredakteur der türkischen Tageszeitung «Cumhuriyet», Can Dündar, muss anscheinend um sein Leben fürchten. Der Vorsitzende des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall, habe das bei einem Besuch der Zeitung in Istanbul im Gespräch mit dem Interims-Chef Aydin Engin erfahren, berichtet die «taz». Engin habe ihm erzählt, dass Dündar aus Angst um sein Leben zur Zeit im Ausland sei, sagte Überall der dpa. Dündar war wegen der Berichterstattung über Waffenlieferungen der Türkei an syrische Extremisten zu einer Haftstrafe von über fünf Jahren verurteilt worden.