DLV-Chef Prokop: Längere Doping-Verjährungsfrist

Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, hat eine längere Verjährungsfrist bei Doping-Vergehen gefordert. Es sei ein Unding, dass die Frist nur acht Jahre betrage, sagte Prokop im Bayerischen Rundfunk. Entsetzt zeigte er sich von der Studie, wonach auch in Westdeutschland Doping mit staatlichen Geldern unterstützt worden sein soll. Schon seit Ende der 40er-Jahre soll nicht nur in der Leichtathletik, sondern auch im Fußball, im Rudern und anderen Sportarten gedopt worden sein.