DNA-Experten: Identifizierung kann bis zu vier Monaten dauern

Die Identifizierung der Opfer des Germanwings-Absturzes kann nach Experteneinschätzung bis zu vier Monate dauern. Das sagte der Leiter des zuständigen Kriminalinstituts der französischen Gendarmerie. In Abhängigkeit von der Anzahl der Körperteile, die gefunden werden, könne der Zeitrahmen zwischen mindestens zwei und vier Monaten schwanken. Es sei besser im Rhythmus der Wissenschaft zu arbeiten als zu überstürzen und damit das Risiko einzugehen, sich bei der Identifizierung zu irren.