Dobrindt: In meiner Ministerzeit keine Mehrbelastung für Pkw-Fahrer

Verkehrsminister Alexander Dobrindt bemüht sich, die neu entflammte Koalitionsdebatte über die Pkw-Maut zu entschärfen. «Es gibt keine Mehrbelastung für einen deutschen Autofahrer und dabei bleibt's», sagte der Minister vor einer Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag. Solange er die Verantwortung dafür trage, bleibe das so, so Dobrindt. Gestern war bekanntgeworden, dass das Bundesfinanzministerium bei eventuellen späteren Anhebungen der Mautsätze keine genau so hohe Entlastung bei der Kfz-Steuer garantieren will.