Dobrindt sicher: «Auch die europäische Hürde genommen»

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat sich überzeugt gezeigt, dass seine Pläne für eine elektronische Pkw-Maut der Prüfung in Brüssel standhalten. «Ich bin mir sicher: Auch die europäische Hürde haben wir genommen», sagte der CSU-Politiker in den ARD-«Tagesthemen». In den vergangenen Wochen habe es intensive Verhandlungen gegeben, und EU-Verkehrskommissar Siim Kallas habe «deutlich gesagt, dass wir auf einem richtigen Weg sind». Dobrindts Pläne hatten in den Nachbarländern Kritik ausgelöst, weil sie unterm Strich nur ausländische Fahrer belasten.