Dobrindt treibt Pläne für privat finanzierten Autobahnbau voran

Verkehrsminister Alexander Dobrindt will für einen schnelleren Autobahnausbau in Deutschland verstärkt private Anleger gewinnen. Wie die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf ein Papier aus dem Ministerium berichtet, sollen etwa Rentenfonds oder Versicherer in großem Umfang neue Autobahnen finanzieren und instandhalten. Ähnliche Pläne für öffentlich-private Partnerschaften hatte Dobrindt schon im Juni publik gemacht. Sie stoßen jedoch auf Bedenken des Bundesrechnungshofes.