Doll im WM-Massenstart dabei - Birnbacher verzichtet angeschlagen

Simon Schempp, Erik Lesser, Arnd Peiffer und Benedikt Doll gehen am Nachmittag zum Abschluss der Biathlon-WM in Oslo im Massenstart ins Rennen. Der gesundheitlich leicht angeschlagene Andreas Birnbacher dagegen verzichtet auf einen letzten Wettkampf am Holmenkollen. Schon am Samstag hatte der Schlechinger seine Einsatzchance auf «50:50» beziffert. Der 34-Jährige wird seine Karriere nach den Titelkämpfen beenden. Wäre Birnbacher gelaufen, hätte Benedikt Doll auf seinen Einsatz verzichtet. Im Massenstart-Wettkampf können nur vier Athleten pro Nation starten.