Dopfer verpasst Slalom-Sieg in Kitzbühel - Rang drei

Fritz Dopfer hat beim Slalom in Kitzbühel seinen ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup verpasst. Der nach dem ersten Lauf führende Oberbayer wurde im Finale noch von Henrik Kristoffersen aus Norwegen und dem Österreicher Marcel Hirscher abgefangen und landete auf dem dritten Platz.

Dopfer verpasst Slalom-Sieg in Kitzbühel - Rang drei
Expa / Erich Spiess Dopfer verpasst Slalom-Sieg in Kitzbühel - Rang drei

Während Dopfer erstmals in Kitzbühel auf dem Podest stand, feierte Kristoffersen den fünften Slalom-Sieg im sechsten Rennen des Winters. Der zweimalige Kitzbühel-Sieger Felix Neureuther wurde Siebter, Stefan Luitz belegte den 18. Rang. Dominik Stehle landete auf dem 22. Platz, Linus Strasser schied im zweiten Durchgang aus.