Dortmund: Freigabe für wechselwilligen Hummels keineswegs sicher

Borussia Dortmund hat den Kampf um den wechselwilligen Mats Hummels noch nicht aufgegeben. Mit der öffentlichen Bestätigung seines Freigabe-Wunsches für einen Transfer zum FC Bayern sei «überhaupt nicht gesagt, dass Mats nicht im nächsten Jahr weiterhin in unserem Trikot spielt», sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der «Süddeutschen Zeitung». Der Vertrag von Hummels beim Bundesligisten läuft noch bis 2017. Dortmund hatte die Erlaubnis für den Wechsel nach München an eine hohe Ablöse geknüpft. Die Rde ist von 40 Millionen Euro.