Dortmund verliert nach zwei Abwehrpatzern in Turin

Borussia Dortmund hat das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League mit 1:2 bei Juventus Turin verloren. Die Dortmunder leisteten sich zwei schwere Abwehrfehler. Carlos Tévez brachte Turin in Führung. Marco Reus glich zwischenzeitlich aus.. Álvaro Morata erzielte dann im ausverkauften Juventus-Stadium den Siegtreffer für das Heimteam. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hat am 18. März alle Chancen auf den dritten Einzug in ein Viertelfinale der Königsklasse nacheinander.