BVB-Coach Klopp setzt im Pokalfinale auf Langerak - Naldo dabei

Borussia Dortmund geht mit Mitch Langerak in das DFB-Pokalfinale gegen den VfL Wolfsburg. Trainer Jürgen Klopp nominierte den Australier für die Startelf. Nationalspieler Roman Weidenfeller muss mit einem Platz auf der Ersatzbank vorliebnehmen. Langerak hatte bereits in allen fünf bisherigen Saison-Pokalspielen das BVB-Tor gehütet. Seine Bilanz ist positiv: In keiner der Partien im Wettbewerb mit Langerak gab es für den BVB eine Niederlage. Die Wolfsburger starten wie erwartet in die Partie. Abwehrspieler Naldo, dessen Einsatz wegen einer Knieverletzung fraglich war, ist dabei.