Downgrade für den Facebook-Daumen

Facebooks bekanntes Daumen-hoch-Symbol wird bald etwas weniger weit verbreitet sein. Das Online-Netzwerk ändert das Aussehen seiner «Gefällt mir»- und «Teilen»-Schaltflächen, die andere Webseiten in ihr Angebot einbetten, um Lesern die Verbindung zu Facebook zu vereinfachen. Der «Gefällt mir»-Daumen wird allerdings nicht komplett abgeschafft. Innerhalb von Facebook taucht er weiterhin auf, etwa in der Kommentarfunktion. Die Änderung soll nach und nach automatisch freigeschaltet werden, kündigte Facebook an.