Drama um Frankfurt-Kapitän Russ: Tumor bei Dopingprobe entdeckt

Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt erlebt kurz vor dem Relegationsspiel gegen den 1. FC Nürnberg ein Drama um seinen Kapitän Marco Russ. Nach Angaben des Clubs wurde bei dem 30-Jährigen bei einer Dopingprobe ein Tumor entdeckt. Trotzdem wolle Russ in der Relegation auflaufen. «Trotz der tragischen Diagnose erklärt sich der Spieler spielbereit, was von ärztlicher Seite bestätigt wurde», teilte die Eintracht mit. Das Hinspiel wird heute Abend ausgetragen. Das Rückspiel in Nürnberg findet am Montag statt.