Drei Bergsteiger stürzen in den Alpen in den Tod

Drei Bergsteiger sind am Wochenende in den Alpen in den Tod gestürzt. Heute wurde in Tirol die Leiche einer Deutschen gefunden, die am Tag zuvor abgestürzt war. Ebenfalls in Tirol stürzte ein Münchner Kletterer gestern 80 Meter in die Tiefe und starb vor den Augen seines Sohnes. Auf dem Gamsknogel in Oberbayern fiel eine 59-Jährige Bergsteigerin in den Tod.