Drei Fotoreporter aus Hannover in der Türkei freigelassen

Die drei im Südosten der Türkei festgenommenen Fotoreporter aus Hannover sind nach 31 Stunden wieder freigelassen worden. Heute werde es aber noch eine Vernehmung bei der Staatsanwaltschaft geben. Das teilten das kurdische Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit e.V., Civaka Azad, und einer der Fotografen, Björn Kietzmann, über Twitter mit. Ein ausländischer Journalist bestätigte, die drei seien in ihr Hotel gebracht worden. Sie würden sich vor dem Treffen mit der Staatsanwaltschaft mit Anwälten beraten.