Drei Handwerker aus Mittelfranken knacken 33-Millionen-Jackpot

Der vor einer Woche geknackte Jackpot mit 33,3 Millionen Euro geht an drei Handwerker aus Mittelfranken. Die Glückspilze seien mit der Original-Quittung in die Lotto-Zentrale nach München gekommen, bestätigte Sprecher Rainer Holmer entsprechende Medienberichte. «Das war sehr lustig. Die waren alle ziemlich lässig und sehr entspannt und wollen es jetzt schön langsam angehen lassen.» Die drei Freunde - alle um die 30 Jahre alt - hätten in dieser Konstellation das erste Mal «6 aus 49» gespielt.