Drei Männer wegen Spionage für die Türkei vor Gericht

Wegen mutmaßlicher Spionage für einen türkischen Nachrichtendienst stehen von heute an drei Männer vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Sie sollen in Deutschland lebende Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ausspioniert haben. Laut Anklage haben ein 34-jähriger Deutscher aus dem pfälzischen Bad Dürkheim und ein 59-jähriger Türke aus Wuppertal fast zwei Jahre lang im Auftrag eines ebenfalls 59 Jahre alten Türken gearbeitet. Der Prozess ist zunächst bis Weihnachten terminiert.