Drei mutmaßliche IS-Mitglieder bei Razzien gefasst

Bei Razzien in Schleswig-Holstein und Niedersachsen sind drei Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Die Bundesanwaltschaft wirft den Männern im Alter zwischen 17 und 26 Jahren vor, im Auftrag der Terrormiliz IS nach Deutschland gekommen zu sein, «um entweder einen erhaltenen Auftrag auszuführen oder sich für weitere Instruktionen bereitzuhalten». Laut Bundesanwaltschaft wurden fünf Objekte in Schleswig-Holstein und eines in Niedersachsen durchsucht, darunter Flüchtlingsheime. Der 17-Jährige soll sich vor einem Jahr in Syrien dem IS angeschlossen haben.