Drei nach Terroralarm festgenommene Belgier wieder frei

Drei im Zuge der verschärften Terrorfahndung in Belgien festgenommene Männer sind wieder freigelassen worden. Das teilten die Behörden mit. Sie waren nach Behördenangaben am späten Freitagabend an zwei verschiedenen Orten in Brüssel festgenommen worden, nachdem sie Polizisten bedroht hatten. In Belgien waren in der östlichen Stadt Verviers zwei Terrorverdächtige bei einem Schusswechsel mit der Polizei getötet worden. Danach wurden in Belgien insgesamt 13 Personen festgenommen, in Frankreich zwei. Seitdem wurden die Sicherheitsvorkehrungen im Land verstärkt.