Drei Raumfahrer mit Sojus-Kapsel von ISS zur Erde zurückgekehrt

Drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation ISS sind zur Erde zurückgekehrt. Der Däne Andreas Mogensen, der Kasache Aidyn Aimbetow und der Russe Gennadi Padalka landeten in einer russischen Sojus-Kapsel in der früheren Sowjetrepublik Kasachstan. Das teilte die Europäische Weltraumbehörde mit. Etwa 200 Rettungskräfte überwachten in der zentralasiatischen Steppe die Rückkehr der Raumfahrer. Padalka hält nun mit 878 Tagen im All den Rekord für die längste Aufenthaltsdauer im Kosmos.