Drei Wochen nach Absturz wieder Unterricht an Halterner Gymnasium

Nach den Osterferien und knapp drei Wochen nach dem Flugzeugabsturz in Südfrankreich will das Joseph-König-Gymnasium in Haltern morgen seinen Schulbetrieb wieder aufnehmen. Bei der Katastrophe in den südfranzösischen Bergen waren 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Gymnasiums ums Leben gekommen. Es werde sicherlich nicht so sein, dass wieder geregelter Unterricht sein wird, als wäre nie etwas gewesen, sagte Schulleiter Ulrich Wessel im WDR Fernsehen. Es gebe auch weiter Hilfe der Schulpsychologen. Zum Gedenken an die Verunglückten sollen auf dem Schulhof 18 Bäume gepflanzt werden.