Dreijährige Yagmur zu Tode misshandelt: Plädoyers erwartet

Die kleine Yagmur starb im vergangenen Jahr kurz vor Weihnachten an den Folgen schwerer Misshandlungen. Im Prozess gegen die Eltern des dreijährigen Mädchens werden heute die Plädoyers erwartet.

Dreijährige Yagmur zu Tode misshandelt: Plädoyers erwartet
Daniel Bockwoldt Dreijährige Yagmur zu Tode misshandelt: Plädoyers erwartet

Die 27 Jahre alte Mutter steht wegen Mordes vor dem Landgericht; sie soll ihre Tochter aus Hass zu Tode misshandelt haben. Der ein Jahr jüngere Vater muss sich verantworten, weil er das Kind nicht geschützt haben soll. Das Urteil will das Gericht nach bisheriger Planung am 25. November verkünden.

Yagmur wurde seit ihrer Geburt von Jugendämtern betreut - die Behörden stehen wegen Versäumnissen in der Kritik. Das Mädchen war bereits knapp ein Jahr vor seinem Tod wegen gravierender Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt worden.