Dreijährige zu Tode misshandelt - Urteil erwartet

Im Prozess um den gewaltsamen Tod der dreijährigen Yagmur aus Hamburg wird heute das Urteil gegen die angeklagten Eltern erwartet. Die 27 Jahre alte Mutter des misshandelten Kindes soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft wegen Mordes lebenslang ins Gefängnis.

Dreijährige zu Tode misshandelt - Urteil erwartet
Daniel Bockwoldt Dreijährige zu Tode misshandelt - Urteil erwartet

Die Anklagevertreterin verlangte zudem, die besondere Schwere der Schuld festzustellen - damit wäre eine vorzeitige Entlassung nach 15 Jahren ausgeschlossen. Für den Vater hat die Staatsanwaltschaft sechs Jahre Haft wegen Körperverletzung mit Todesfolge durch Unterlassen gefordert.

Die Verteidigerin der Mutter hat um ein «mildes Urteil» gebeten, der Vater soll nach dem Willen seines Anwalts höchstens eine Bewährungsstrafe bekommen.