Dreijähriger trägt 11.-September-Shirt - Mutter verurteilt

«Ich bin eine Bombe» und «Jihad, geboren am 11. September»: Eine französische Mutter ist zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden, weil sie ihren dreijährigen Sohn in einem mit diesen Sätzen bedruckten T-Shirt in den Kindergarten geschickt hat. Ein Berufungsgericht in Nîmes sah es als erwiesen an, dass mit dem Kleidungsstück die islamistischen Terroranschläge vom 11. September 2001 verherrlicht werden sollten. Die Angeklagten hatten die Vorwürfe mehrfach zurückgewiesen und von einem Missverständnis gesprochen.